WUNDERDING – MAGAZIN

Von 2015-2019 haben wir das Web-Magazin “WUNDERDING” publiziert. In “WUNDERDING” haben wir über Wissenschafts-Startups, ihre Gründerinnen und Wissenschafts-Konferenzen wie “Hello Tomorrow“, “Pioneers Festival” und “Falling Walls” berichtet. Möglich gemacht hat das eine Förderung der Robert-Bosch-Stiftung im Programm “Neue Wege im Wissenschaftsjournalismus”. 2017 haben wir dann auch unsere erste Print-Ausgabe publiziert und so den umgekehrten Weg genommen: erst Digital und dann Print.

Es war eine sehr spannende Zeit, denn wir selbst als “WUNDERDING” Publikation haben über Startups berichtet und waren selber eins, kein Wissenschafts-Startup sondern ein Medien-Startup. So haben wir uns selber auf den Weg gemacht und sind tief eingetaucht in “Lean Startup”, “Design Thinking”, “Customer Development” und haben uns dann- wie es sich für ein Startup gehört – 2018 zu einem Pivot entschieden.

Warum? Nun, als kleines, unabhängiges Medien-Startup ist es uns in den 4 Jahren unserer Existenz nicht gelungen für das Magazin “WUNDERDING”,  ein tragfähiges Geschäftsmodell zu entwickeln. Nach all den Experimenten, die auch die großen Verlage gemacht haben, hat sich in den letzten Jahren das Abo oder Unterstützer-Modell im digitalen Publizieren als die wohl erfolgsversprechenste Möglichkeit herauskristallisiert, wie man mit Online Publizieren Geld einnehmen kann. Projekte wie “Krautreporter” in Deutschland, “Die Republik” in der Schweiz haben gezeigt, dass es funktionieren kann. Bei beiden stand am Anfang eine sehr umfangreiche und lange Vorbereitungsphase, die in eine Crowdfunding Kampagne mündete, um Geld für einen Start und genügend Unterstützer zusammen zubekommen.

Nach längerem Überlegen war uns klar, dass wir als kleines Zwei-Personen Team, das nicht leisten können und haben uns schweren Herzens entschieden, “WUNDERDING” vom Netz zu nehmen und in eine Art Winterschlaf zu versetzen.

So wie in den Filmen, in denen Menschen zum Mars fliegen und am Ende der Reise wieder aufgeweckt werden. Für “WUNDERDING” kennen wir die Ende dieser Reise noch nicht, doch wir hoffen und arbeiten daran, “WUNDERDING” eines Tages wiederaufzuwecken. Bis dahin können Sie sich eine Auswahl unser besten Artikel unter der Rubrik MAGAZIN anschauen.

Go to top
Back

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!

Share